Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Krebsgifte und Krebsschutzstoffe – das Krebsrisiko verringern

17. Februar, 19:30 - 21:00

„Krebsgifte und Krebsschutzstoffe“ – Vortrag von Frau Dr. Sylvia Renkert, Gesundheitsamt Pforzheim
Rund ein Viertel der Deutschen stirbt an Krebs. Und auch wer “nur“ erkrankt und nicht dran stirbt, durchlebt eine wenig angenehme Zeit. Gerne möchte man sich schützen. Wie kann der Normalbürger sein Krebsrisiko senken?Die wichtigsten Einflussfaktoren auf die Krebsentstehung kann man gar nicht beeinflussen. Risikofaktor eins sind unsere Gene. Mit ihnen kommen wir auf die Welt, nachträgliche Änderungen sind in aller Regel nicht möglich. Der zweite wichtige Risikofaktor ist das Alter – auch dagegen ist bisher kein Kraut gewachsen. Aber etwa ein Drittel aller Krebserkrankungen sind vermeidbar, rechnet das deutsche Krebsforschungszentrum vor, das sind 165.000 Fälle pro Jahr. Hier kann der einzelne aktiv werden. Lebensführung und Ernährung sind von entscheidender Bedeutung. Doch manchen von uns erschlägt die Summe der guten Empfehlungen. Die Umsetzung im Alltag oft mühsam. Und es drängt sich die Frage auf, ob sich der Einsatz und Aufwand wirklich lohnt.Diese Frage beantwortet der Vortrag. Sie erfahren, was sie gegen Krebs tun können und um wie viel das Risiko bei optimalem Verhalten sinkt. Manches ist gar nicht schwer. Manches Krebsrisiko verschwindet in Minuten allein durch einen kleinen Piecks
Der Eintritt ist frei.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Details

Datum:
17. Februar
Zeit:
19:30 - 21:00

Veranstalter

Landfrauen Heimsheim

Veranstaltungsort

Heimsheim, Vortragssaal der Stadtbibliothek
Schlosshof 16
Heimsheim, 71296
+ Google Karte
Telefon:
01520-5854357